Hinweis

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

WillkommenVerehrter Gast!


Seit mehr als 300 Jahren ist die Gastronomiepflege eine weit verbreitete Tradition.
Die Familie Hagedorn hat mit dem „Pulverschoppen“ diese Tradition über Jahre bewahrt und sie vorbildlich gelebt.


Der Besitzer Bernd Hagedorn wurde im Kopfsteuerregister der Beckumer Stadtgeschichte erstmals am 27. Januar 1690 erwähnt.


 


Er stammte aus einer Familie, die zumeist im Kaufmanns- und Wirtegewerbe zu Hause war. 1936 wurde das ursprüngliche Gebäude der Familie Hagedorn abgerissen, und mit dem Neubau entstand der heute bekannte Name „Pulverschoppen“.

Der Name geht auf die in Beckum angesiedelte Zementindustrie zurück. Die Steinkühler (auch zu sehen auf dem großen Wandbild im Gastraum) bekamen zu dieser Zeit Sprengstoff von der Familie Hagedorn geliefert, damit die Arbeit etwas leichter von der Hand ging. Allerdings durfte der Sprengstoff wegen der besonderen Gefahren nur in speziellen Sprengstoffschuppen außerhalb der Stadt gelagert werden.

Das Gasthaus „Pulverschoppen“ sollte später sowohl für heimische, als auch für fremde Gäste immer ein Ort zum Wohlfühlen werden. Die Familie Hagedorn war darüber hinaus stets bestrebt, ihren
Gästen einen angenehmen Aufenthalt in ihrem Hause zu bieten.

Auch uns ist es wichtig, Ihnen als Gast ein angenehmes und stilvolles Ambiente, sowie eine gepflegte Gastronomie zu präsentieren.


Wir würden uns freuen, Sie bald als unseren Gast begrüßen zu dürfen!                Familie Rizvić

Weststaße 7· 59269  Beckum · Telefon (02521) 3595 · www.pulverschoppen.de

©2011. "Pulverschoppen" Realized by
mp-logo